Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GEMA
#1
Ich hatte mich bei der GEMA versucht über die Einschaltshows/Täglichen Shows und YouTube Videos zu informieren. Angefragt habe ich im September 2016.

Folgendes habe ich angefragt:

  1. Was kostet die GEMA bei der Einschaltparty
  2. Was kostet die GEMA für tägliche Shows
  3. Was kostet die GEMA für hochbeladen YouTube Videos von den Shows

Darauf bekam ich dann 1 Tag vor meiner privaten Einschaltparty Rückmeldung… Die wollten mehr Infos… OK, sofort alles ausgefüllt und hin gefaxt. Heute bekam ich Antwort… Zumindest auf einen Teil.

Frage 3 habe ich nun folgende Aussage der GEMA:

wir bestätigen den Eingang Ihrer Anfrage. Bitte entschuldigen Sie die verspätete Bearbeitung.
 
Die GEMA hat mittlerweile mit YouTube/GEMA eine vertragliche Vereinbarung getroffen. Die Vereinbarung mit YouTube umfasst das Repertoire der von der GEMA vertretenen Mitglieder aus dem In- und Ausland, also die Komponisten und Liedtexte. Bei den lizenzierten Rechten handelt es sich um das Recht der öffentlichen Wiedergabe, der Recht der öffentlichen Zugänglichmachung und das Vervielfältigungsrecht. Weitere Rechte sind von der Vereinbarung nicht umfasst. Soweit diese Rechte betroffen, können Sie als Nutzer Musikwerke auf YouTube hochladen.
 
Meiner Erfahrung nach prüft YouTube nun beim Hochladen die vorliegenden Rechte, und gibt die Videos dann frei. ggf. gibt es dann halt Werbung vor, in und nach den Videos. 

Ich habe noch mal nachgehakt, wie es dem mit den anderen beiden Fragen aussieht. Ich halte euch auf dem Laufenden.



 
Antworten
#2
Servus :-)
Also wenn ich das richtig verstehe und korrigiert mich sollte ich es falsch verstehen, dann kann man seine Show filmen und auf YouTube laden. Jedoch nur wenn YouTube die GEMA Lizenz hat?!?
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#3
Genau, beim hochladen wird das schon geprüft. In meinem Kanal steht z.B. bei „Mariah Carey - All I want for Christmas is you“ unter Urheberrecht:

“In deinem Video wurden urheberrechtlich geschützte Inhalte gefunden. Der Antragsteller lässt die Verwendung seiner Inhalte in deinem YouTube-Video zu. Es könnten allerdings Werbeanzeigen eingeblendet werden.“

Damit bist du auf der sicheren Seite.
Antworten
#4
Hast du das eingetragen oder YouTube?
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#5
Das war YouTube
Antworten
#6
Jetzt musste ich doch direkt mal bei meinem Video schaun. Da steht aber nicht. Aber eventuell ist ja ACDC T.N.T. nicht betroffen Huh

Naja wer versteht schon die GEMA Rolleyes
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#7
So, mal wieder ein kleiner Zwischenstand:

Gestern Brief von der GEMA bekommen, sie sehen von eine Abrechnung für meine Veranstaltung ab, da ich die Musik von meinem Privatgrundstück aus gespeilt habe...

Komischer Verein.
Antworten
#8
Hahaha GEMA...
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste