Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gruß aus OWL
#1
Hallo ihr verrückten Lichterliebhaber,

lese hier schon einige Wochen als Gast mit und habs heute nun endlich mal geschafft, mich hier zu registrieren.

Zu mir:

Komme aus dem schönen Kurort Bad Salzuflen in Ostwestfalen-Lippe.
Bin 45 Jahre jung und gelernter Energieanlagenelektroniker, arbeite aber nicht direkt in diesem Bereich.

Zu meiner Beleuchtung zum Fest verwende ich im Moment nur normale LED Ketten und Motiv Tiere, also alles das was bei ebay und Co zu finden ist.

Benutze nur Kaltweisse LEDs was bei Nachbarn und Freunden unterschiedliche Meinungen auslöst, aber ich finde kaltweiss passt nun mal besser zu Winter.

Werde mal Fotos vom anleuchten posten.

Interessiere mich hauptsächlich im Moment für die Pixel LEDs, wo ich hier schon supertolle Ideen, Anregungen und Tipps gefunden habe.

Freue mich auf einen regen Austausch hier, wobei ich sicher sehr, sehr viele Fragen haben werde ;-)


LG
Kermit
Antworten
#2
Herzlich Willkommen im Forum
Meine Weihnachtsbelechtung : http://www.littlelights.eu
Antworten
#3
Hallo Kermit
Auch von mir ein herzliches Willkommen hier.
Antworten
#4
Herzlich Willkommen auch von mir!

Uud egal was die Nachbarn sagen, in erster Linie muss es dir gefallen. Viel Spaß hier bei uns Verrückten
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#5
Hallo und herzlich Willkommen Smile

lg
Antworten
#6
Herzlich Willkommen im Forum
Antworten
#7
Moinsen
Herzlich willkommen hier im Forum
LG
Ralle
www.weihnachtslichter-kiel.de
FB: Weihnachtslichterhaus Kiel
bis 2014 2 Kanal (2x Zeitschaltuhr)
2015 - 111 Kanäle
2016 - 166 Kanäle
2017 - 166 Kanäle + 1800Pixel Megatree
Antworten
#8
Auch von mir ein Herzliches Willkommen bei den "Beleuchtungsprofis" Big Grin Big Grin Big Grin
Antworten
#9
Soo, anleuchten hat Super geklappt, aber wie schon erwähnt, nur mit normalen Ketten/Leuchtfiguren, nicht gesteuert.

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t...e=58AEC9B6

Nur mit Handy aufgenommen, man sieht leider auch nicht alles.

Nun aber mal zum anleuchten, weil irgendwer fragte, wie andere das so handhaben:

Mache das dieses Jahr zum 2. mal. Eingeladen werden Nachbarn und Freunde, für das leibliche Wohl sorge ich und stelle eine Spendenbox auf. Der Reinerlös, also abzüglich meiner Einkaufskosten werden für einen guten Zweck gespendet.

Das hat dieses Jahr so ausgesehen:

Ca. 80 Gäste
Verbraucht wurden: 50 Liter Glühwein, 12 Liter Kakao, 9 Liter Kinderpunsch, 1 Flasche Rum, 1 Flasche Amaretto, 1 Flasche Weinbrand, 1,5 Kisten Bier

Zum Essen gab es Leberkäse (in anderen Orten auch Fleischkäse genannt) im Brötchen mit Krautsalat. Wir haben den Leberkäse nur warm gemacht und Brötchen musste sich dann jeder selber machen. Hatten beim ansässigen Schlachter 25 kg bestellt, war dann aber doch zu viel, haben an dem Abend nur 14 kg ausgegeben. (nicht schlimm, Rest eingefroren, kann man ja immer mal essen)

Alle waren begeistert und......tadadaaa..... wir können als Reinerlös 700 Euro spenden.


Dieses Ergebniss und natürlich auch der Zuspruch der Gäste spornt mich natürlich noch mehr an, nächstes Jahr die Beleuchtung zu erweitern.

Plan 1 ist es einen Megatree zu bauen( wie gross muss der eigentlich sein, um den Megatree zu nennen?)

Plan 2 ist es einen Zaun zu beleuchten, natürlich auch Computer gesteuert.

Bin da noch absoluter Anfänger, aber habe hier schon super hilfreiche Beiträge gelesen. Danke dafür.

Werde die Tage bei Ray mal ne Bestellung rausschicken, ich halte euch auf dem laufendem...

Euch allen eine schöne Adventszeit.

Gruß
Martin
Antworten
#10
Hey....
Durch Bad salsuflen bin ich eben noch durch gefahren...

Liebe grüße aus Stemwede/ Westrup
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste