Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flimmerende 5V Pixel ? Waran liegts.
#1
Moin Leute,

Ich teste gerade die ersten Elemente für Weihnachten.

Hier:
3 identische Fensterrahmen mit 180 LED Pixel 5V.
Sie sind alle hintereinandergeschaltet und werden von 150W versorgt.

Was leider nicht so witzig ist - der mittlere Fensterahmen flimmert - die Leds flackern leicht.

Irgendwer eine Idee woran es liegen könnte. Spannungserhöhung hat keine Besserung gebracht und es ist halt auch der mittlere Rahmen nur.

Grüße
Thomas
Antworten
#2
Hast du mal die Spannung an den Pixel gemessen und am Ende der Kette? Speist du Spannung zusätzlich ein oder warden bei dir die 180 Pixel nur einseitig mit Spannung versorgt?
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#3
Hatte ich auch gerade beim testen, 250 in Reihe, über mein Labor Netzteil. Das kann aber nur 3A.

Hast du die in Reihe geschaltet? Speist du den Strom durch deinen Controller?

Dein Netzteil musste 20A haben oder? Das sollte eigentlich ausreichend sein. Hast du die Ketten mal einzeln getestet?

Flackern ist auch manchmal, wenn was falsch verkabelt ist.
Antworten
#4
Moin,
Ich hatte deine Weihnachtsketten zu 70% auch einzeln getestet aber nur bei 2 Ketten Probleme gehabt. Denke mal das der Kontroller an bestimmten LEDs nicht 100% in Ordnung ist, aber die kann man ja rausnehmen. Das sieht man ja auch immer gut, wenn 20 ordentlich leuchten und dann das Flackern beginnt. Aber ein Element mitten in der Reihenschlatung - hmmm.

Die Ketten sind alle in Reihe und bei manchen Farben leuchten sie auch ordentlich.
Die Ketten hängen direkt an Meanwell Netzteilen und alle Elemente sind zuvor einzel getestet worden und leuchteten fehlerfrei. Hab fast nur 30A Netzteile im Einsatz. Verkabelt ist daher nix falsch aber eventuell sind irgendwo auf dem Weg der Sternverkabelung des Stroms die Widerstände durch Kabelklemmen zu hoch. Wenn ich den vortest über den Kontroller fahre und nicht mit dem Chinabilligkontroller und dann immernoch Probleme habe muß ich mal die Spannungen an den Klemmen nachmessen.
Antworten
#5
Ich hab nach spätestens 50 Pixeln (eher vorher) immer eine Stromeinspeissung über eine Sternförmige Verdrahtung. Die Zulaufleitung ist 4mm" und die Elementversdrahtung liegt bei 1,5mm". Um das signal aufzufrischen hba ich spätestens alle 4m im Zulaufkabel vom Kontroller einen LED Pixel zum Signalauffrischen.
Antworten
#6
Ist schon manchmal wie verhext. Letztes Jahr flackerten auch die Tannen ( 5 x 50Pixel ).
Nach drei Anschaltungen war es plötzlich vorbei mit dem Flackern.
Und leider ist es dies Jahr nunmal etwas größer insgesamt ;-)
Antworten
#7
Aufbau:


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#8
Hast du die Verbindungen gelötet? Oder alle mit Klemmen? Ich hatte meinen Tree erst mit Wago Klemmen gehabt. Ohne Adernendhülsen ging da so gut wie garnix... mit war es besser. Aber flimmern war auch. Ich hab kurzfristig dann alles gelötet. Jetzt passt es.

Hab derzeit aber im Partykeller das gleiche Problem. Jetzt hab ich alles neu gemacht. Mit dem billig Controller geht immer eine Kette alleine wunderbar, mehrer... nix geht mehr. Test mit nem richtigen Pixelcontroller alles wunderbar.
Antworten
#9
Das klingt nach ein paar guten Hinweisen. Hab den vergleich tatsächlich nie gemacht,
Die alten Elemente sind alle gelötet.
Die neuen E. alle mit WAGO Klemmen bzw. Schraubklemmen - beides ohne Aderendhülsen.

Guter Tip aber - im Notfall muß ich die Verbindungspunkte alle Nachlöten ...
bzw. Ich müsste mal den Widerstand messen der Einzelnen Klemm/Lötmöglichkeiten - dann sieht man ja woran man ist..
((( Hoffentlich nicht ;-)))

Bleibt dann nur die Frage was man für eine perfekte mechanische Verbindermöglichkeit der Zuleitungen zum Element wählt -
hierfür finde ich Wago Klemmen als die perfekte Lösung (natürlich Wasserfest dank Gehäuse oder Plastikbeutel)
Antworten
#10
Also ich speise bei 5V Pixeln auch nach 50 px Spannung neu ein. Ich verlöte grundsätzlich außerhalb vom Schaltkasten und zieh nen Schrumpfschlauch drüber.
Innerhalb eines Schaltkasten nutze ich dann Klemmen und Aderendhülsen.
Bisher noch kein einziges Problem gehabt mit meinen Pixeln am Megatree.
Klar man verbraucht etwas mehr Kabel wegen der Spannungseinspeisung, aber dafür funktioniert es tadellos auf anhieb und auch in weiß bei voller Last :-)
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste