Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
From scratch on ....
#1
Hi,
nach dem ich mir hier mal Mut geholt habe, sind nun die ersten Teile gekommen. Morgen dann hoffentlich noch mein EUROLITE ES-12 IEC sowie ADJ Micro Wash RGBW zur Krippenbeleuchtung. Ich werde nun aufgrund der Lesungen hier erstmal VIxen 3 ausprobieren, da ich ja Weihnachtsbeleuchtung machen will und keine Disco .... aber immer gut, wenn man Alternativen hat.
Wie auch immer ... find das Forum hier klasse  und die Ideen und Anregungen hier super .... Macht weiter so!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#2
Erst einmal Danke für die Lorbeeren.....

Da juckt es wohl jemandem in den Fingern Big Grin
Wir haben gerade Mai! Aber je eher desto besser.
Ich denke mal, dass du dann über Pfingsten schon die ersten Erfolge haben wirst und gleich noch mehr haben willst.

Zum Thema Software kann ich deine Entscheidung nur beglückwünschen!
Man möge mich nicht falsch verstehen, DMXCONTROL ist ein absolut Klasse Programm und dann auch noch kostenlos. Es wird super gepflegt und hat auch ein Klasse Forum. Ich war dort auch mal öfter tätig. 
Dein Einwand Disco/ Weihnachtsbeleuchtung ist absolut berechtigt. Dieses Programm kann einfach zu viel für unsere Zwecke und ist dadurch auch recht kompiliziert (meine Einschätzung).
Da ist Vixen für unsere Zwecke besser geeignet (Danke an bigbenamerica, der mich damals darauf brachte).

Und wenn wir einmal Zeit und Lust finden, dann gibt es auch endlich dafür mal hier eine deutsche Anleitung

Also viel Erfolg

Grüsse aus dem immer noch sonnigen Berlin.....
Antworten
#3
Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg bei deinen ersten Schritten. Wie psycho habe auch ich mit DMXControl damals angefangen und bin dann umgestiegen auf Vixen 3. Um das Thema an sich wirklich zu verstehen finde ich gut das du damit anfängst (also DMXControl). Durch das Programm wirst du viel Hintergrundwissen erhalten und dann verstehen wie Alles funktioniert wenn du auf V3 umsteigst (ich wette das wirst du Big Grin ).
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#4
Hi!
Ja das ging mir genau so, mit DMXControl begonnen und einige Monate später auf Vixen umgestiegen Big Grin

Wie bba schon geschrieben hat, finde ich zum Verstehen DMXControl besser, das Handling was die Beleuchtung angeht fällt dann mit Vixen mMn leichter.

lg Werner
Antworten
#5
Moinsen,

ich hatte mich auch mit Vixen3 beschäftigt .. bin aber nun komplett bei xLights hängen geblieben. Bei Vixen3 konnte ich keine aktive Weiterentwicklung feststellen, bei xLights gibt es häufig Updates .. und es gibt auch fast zeitgleich das entsprechende Mac Build ..

Im Grunde spiel mit den verschiedenen Systeme und entscheide nach deinem eigenen Bemessen ..
die Einarbeitung geht auch gut von der Hand.

Gruß
Sven
Antworten
#6
Hi,
mal eine kurze Rückmeldung .... dmxcontrol(2) relativ einfach zu verstehen, aber doch sehr zeitaufwändig
Vixen3(3.2) wenn man es mal verstanden hat, sehr intuitiv und für die Weihnachtsbeleuchtung wohl aus erster Sicht besser zu verwenden. Bei Vixen3 jedoch ein großes "ABER", denn ich glaube das die 3.2-Version wirklich noch sehr Buggy ist ... soviele Abstürze hab ich bei einer Software selten gehabt und einige Dinge haben sich mir noch nicht erschlossen.
Werde mal downgraden auf die 3.0x version und dann mal sehen.

xLights sagt mir jetzt noch nix .. aber mal gucken

gruß
jens
Antworten
#7
Hi!

Ich hab Vixen in der Version 3.2u1 und hatte zu Weihnachten 2015 keinen einzigen Absturz, Hänger oder sonstiges.

Vielleicht etwas bei deinen Einstellungen, dem Interface oder deinem PC/Laptop falsch?

lg Werner
Antworten
#8
Moinsen

ich habe mit Vixen 3.1u2 letztes Jahr angefangen und auch mit Scheduler keinen einzigen aussetzer gehabt.

LG Ralle
www.weihnachtslichter-kiel.de
FB: Weihnachtslichterhauskiel
bis 2014 2 Kanal (2x Zeitschaltuhr)
2015 - 111 Kanäle
2016 - 128 Kanäle
2017 - 128 Kanäle + 1800Pixel Megatree
Antworten
#9
Thumbs Up 
Hm, das gibt mir jetzt zu denken. Also ich habe eine DMX2USB Pro im Einsatz und einen einfachen DMX-Spot, mehr erstmal nicht. Prinzipiell geht es ja auch, aber je mehr man rumspielt, insbesondere mit mehreren Kanälen, Filtern und der Vorschau-Funktion, umso häufiger kommt es zu Abstürzen. Huh 
Aber ok .. wir werden sehen, herausforderung angenommen  Big Grin
Antworten
#10
Ich habe auch nun bereits im zweiten Jahr Vixen 3 im Einsatz gehabt und noch kein einzigen Absturz gehabt.
Verwendet hatte ich E1.31 (Netzwerkkabel) und USB2DMX 2014/2015 und in der letzten Saison (2015/2016) hatte ich komplett auf E1.31 umgestellt und einen Adapter auf der E1.31 Bridge aufgesetzt um noch auf DMX Kabel zu kommen.
Bisher hatte ich mit V3 noch keine Probleme.
Lediglich beim aufspielen auf Rasperry Pie hatte ich beim Konfigurieren etwas Zeit gebraucht aber lief :-)

V3 ist hauptsächlich auf Pixel ausgelegt und wurde von Grund auf neu programmiert. Solltest du eher "normale" Lichter nutzen kannst du dir auch mal Vixen 2 ansehen, eventuell ist das eher was für deine Bedürfnisse.

xLights und Nutcracker sollen auch eine gute Software sein. Hatte ich bisher aber noch keine größeren Schritte damit unternommen.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste