Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Pixel-LEDs Ansteuern How-To benötigt
#21
Information 
Moin Moin zusammen,...
ich konnte die Finger einfach nicht still halten... grauenhaft...
Anbei mal das, was ich nun zusammen gezimmert habe...

1x Arduino Uno (mit der Library "FastLED.h")
3x 2 Meter 6mm Baustahl (Rundstahl) (http://r.ebay.com/HAG9ri jedoch aus dem OBI)
2x 50 Pixel (http://r.ebay.com/jfXTpC)
1x Netzteil 5V 100Watt Netzteil (http://r.ebay.com/YEvpzX)
110x Kabelbinder
Ein paar Schrumpfschläuche

Hier das Ergebnis Wink





Passwort: diykerzen

Stahl gesägt und gebogen, anschließend mit dem WIG Schweißgerät mit 90 Ampere zusammengebrutzelt.
Danach die LEDs von hinten nach vorne verlegt und miteinander verbunden.
Kabelverlängerung um 1m mit Lautsprecherkabel (bis 20A ausgelegt Big Grin )

Grüße Stefan

Anbei der Sketch
Code:
#include "FastLED.h"

FASTLED_USING_NAMESPACE

// FastLED "100-lines-of-code" demo reel, showing just a few
// of the kinds of animation patterns you can quickly and easily
// compose using FastLED.  
//
// This example also shows one easy way to define multiple
// animations patterns and have them automatically rotate.
//
// -Mark Kriegsman, December 2014

#if FASTLED_VERSION < 3001000
#error "Requires FastLED 3.1 or later; check github for latest code."
#endif

#define DATA_PIN    6
//#define CLK_PIN   4
#define LED_TYPE    WS2811
#define COLOR_ORDER RGB
#define NUM_LEDS    100
CRGB leds[NUM_LEDS];

#define BRIGHTNESS         255
#define FRAMES_PER_SECOND  50

void setup() {
 delay(1000); // 3 second delay for recovery
 
 // tell FastLED about the LED strip configuration
 FastLED.addLeds<LED_TYPE,DATA_PIN,COLOR_ORDER>(leds, NUM_LEDS).setCorrection(TypicalLEDStrip);
 //FastLED.addLeds<LED_TYPE,DATA_PIN,CLK_PIN,COLOR_ORDER>(leds, NUM_LEDS).setCorrection(TypicalLEDStrip);

 // set master brightness control
 FastLED.setBrightness(BRIGHTNESS);
}


// List of patterns to cycle through.  Each is defined as a separate function below.
typedef void (*SimplePatternList[])();
SimplePatternList gPatterns = { rainbowWithGlitter };

uint8_t gCurrentPatternNumber = 0; // Index number of which pattern is current
uint8_t gHue = 0; // rotating "base color" used by many of the patterns
 
void loop()
{
 // Call the current pattern function once, updating the 'leds' array
 gPatterns[gCurrentPatternNumber]();

 // send the 'leds' array out to the actual LED strip
 FastLED.show();  
 // insert a delay to keep the framerate modest
 FastLED.delay(1000/FRAMES_PER_SECOND);

 // do some periodic updates
 EVERY_N_MILLISECONDS( 20 ) { gHue++; } // slowly cycle the "base color" through the rainbow
 EVERY_N_SECONDS( 10 ) { nextPattern(); } // change patterns periodically
}

#define ARRAY_SIZE(A) (sizeof(A) / sizeof((A)[0]))

void nextPattern()
{
 // add one to the current pattern number, and wrap around at the end
 gCurrentPatternNumber = (gCurrentPatternNumber + 1) % ARRAY_SIZE( gPatterns);
}

void rainbow()
{
 // FastLED's built-in rainbow generator
 fill_rainbow( leds, NUM_LEDS, gHue, 7);
}

void rainbowWithGlitter()
{
 // built-in FastLED rainbow, plus some random sparkly glitter
 rainbow();
 addGlitter(80);
}

void addGlitter( fract8 chanceOfGlitter)
{
 if( random8() < chanceOfGlitter) {
   leds[ random16(NUM_LEDS) ] += CRGB::White;
 }
}

PS: Ein herzliches Dankeschön auch an meine Frau Wink Die hat die Pixel alle festgemacht mit den Kabelbindern Smile
*knutsch*
Antworten
#22
(22.12.2015, 23:01)SventeHof schrieb: 3. viele Meter an Pixels .. und hier stehe ich jetzt vor den Fragen: 5V oder 12V, Einkauf bei Wu? Wie schauts mit Zoll aus? Es gab da doch eine Preisgrenze, über die man nicht kommen sollte, oder?
4. es gibt 2811 und 2812b-Pixels, was sollte man nehmen?

Also zu 5V vs. 12V habe ich ja bereits etwas in meinem Megatree Tread geschrieben (zu Punkt 4) mit einem link auf eine wiki Seite. Am Besten mal durchlesen und dann entscheiden was für dich das Beste ist.
Es gibt für de Zoll keine "Obergrenze" in dem Sinn. Zollfrei ist meine ich Alles unter 30€ oder so, darüber hinaus musst du entsprechende Abgaben entrichten. Aber auch dazu gibt es bereits ein Tread wo man sich das direkt ausrechnen lassen kann Wink
Ob 2811 oder 2812b kannst du dir hier im wiki nachlesen und entscheiden. Machst du am besten abhängig vom Controller den du dir zulegst.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#23
@bigbenamerika
Das mit dem Zoll-Thread hab ich wohl schon gesehen... jedoch muss ich ehrlich gestehen, das ich mit der Seite nicht klar komm... also was das ausrechnen angeht...
die haben ja millionen von Kategorien, ich hab da innerhalb von 5 Minuten den Überblick verloren...
Antworten
#24
Moin und danke für die Infos, nun bin ich schon etwas schlauer :-)

Ich haben mir erlaubt, einmal ein Foto vom Haus anzuhängen.
Auf der Garage sollen ein paar Elemente aufgebaut werden, diese werden mit 5V betrieben, weil kurze Wege und nicht all zu viele LEDs.

Ich würde gerne den Dachvorsprung also links und rechts (jeweil 7 m) und dann rechts am Haus am Unterstand (10m) ein LED Band nutzen, auf Grund der Länge dann mit 12V betrieben.
Wie sind Eure Erfahrungen bei den Bändern? Würdet Ihr 30 oder 60 LEDs pro/Meter empfehlen?
Welchen Controller würdet Ihr für das Band empfehlen, sollte ich dann auch daraus 3 Stränge in Vixen 3 machen?

Von der Einspeisung her würde ich den Controller und die Stromversorgung von der Garage aus bedienen. Nur bei 24 Metern wird dies sicherlich eine Herausforderung, oder? Habt Ihr dazu evtl. auch einen Tipp für mich?

Sicherlich viele Fragen, dennoch hoffe ich auf ein paar Antworten und wenn es nur der Hilfe zur Selbsthilfe dient ;-)

Danke und Gruß aus dem hohen Norden
Sven


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten
#25
Also 24m ist natürlich schon einiges, selbst für 12V. Hier würde ich auf jeden Fall mal den Spannungsverlust berechnen und genau schaun welche Kabel du nimmst vom Querschnitt. Rein gefühlsmäßig denke ich mal brauchst da schon 1,5 mm² oder eventuell mehr. Kommt auch drauf an wie viele Pixel du anschließen möchtest.

Hast du nicht die Möglichkeit ein kleines Gehäuse nähe an die Pixel zu bekommen?
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#26
Also, im Grund kann ich für die 3 Längen auch jeweils ein Gehäuse unterbringen, dass sollte kein Problem sein.
Ich war gestern mal bei yamiralle und habe mir sein Projekt live und in Farbe angesehen, seine Bäumchen sind der Hammer, was nur dank der intensiven Unterstützung seiner Frau zu schaffen war ;-)
Dort habe ich mir auch Anregung zur Verkabelung und Anbringung geholt. Die Stripes auf PVC-Stangenrohre mit Kabelbinder befestigt und die Rohre per Halterungen unters Dach gebracht. Lässt sich einfach an- und abmontieren. Hier werde ich mich auf der Suche nach "weissen" Rohren machen, da unser Dachvorsprung in Weiss gehalten ist, sollte es farblich angepasst sein.
Vor allem kann man in den Rohren dann auch gut die Verkabelung unterbringen.

Zum Glück habe ich nun ein paar Monate Zeit, für die Umsetzung.

Danke für die Infos hier im Forum .. wir werden sicherlich noch viel von einander lesen.

Gruß aus dem hohen Norden
Sven
Antworten
#27
Mist jedes Mal, wenn ich einen Link zufügen will ist mein gesamter Text verschwunde.

Jetzt versuche ich es zum dritten Mal in Kurzform Dodgy

Hallo Sven.

Als Strips nehme die mit 60 Leds pro Meter.

Als Controller nehme den 27 Channel controller ( Bauanleitung hier im Forum).
Den positionierst du draussen am Haus auf der rechten Seite.
Von dort dann mit Kabel zur linken und ein zweites Kabel zur rechten Seite. Ein drittes Kabel dann zur längs Seite. Hier ist 4x0,8 bzw. 2x2x,8 völlig ausreichend.

Läuft alles so bei mir seit 2 Jahren.

Hier  das Video von mir. Da erkennst du die Strips an der Fassade.
Antworten
#28
Hallo Psycho,

das mit der Box an der rechten Ecke ist sogar eine sehr gute Idee, gerade von der Verkabelung her. Als Controller werde ich jedoch den E682 (ist bereits auf dem Weg zu mir) einsetzen, da ich die Pixel einzeln ansteuern möchte. Bei den 24 Metern (1440 LEDs) ist der Controller im Unicast Modus noch nicht ausgereizt, so dass ich weitere Elemente damit steuern kann.

Bzgl. dem Aderquerrschnitt hatte ich bei Ralf ähnliches gesehen.

Wegen dem Anbringen der Sripes werde ich noch weiter überlegen, evtl. werde ich die direkt am Überstand befestigen, ist bei mir alles auf weissem Kunststoff und kein Holz. Mich würde es auch nicht stören, wenn die Stripes Ganzjährig angebracht sind.

Evtl. kommt demnächst ja jemand hier auf die Idee, eine Sammelbestellung für Stripes zu organisieren :-)

Ansonsten werde ich demnächst noch versuchen, den Snowflake von Matt Johnson nachzubauen, sobald die LEDs bei mir sind und ich damit die Grösse besser abschätzen kann. Ich habe Matt zwar direkt bzgl. der Bemaßung angeschrieben, leider aber noch keine Rückmeldung erhalten.

Gruß
Sven

Gruß
Sven
Antworten
#29
Hi Sven,

den einen oder anderen Stripe könnte ich auch noch brauchen Big Grin

Der Snowflake von Matt würde mich auch interessieren, wenn du uns hier auf den laufenden hältst wäre ich dir dankbar Smile

lg Werner
Antworten
#30
Hallo Sven

Da scheine ich dich falsch verstanden zu haben.

Du redest anscheinend von Pixel-strips. Ist ja etwas ganz anderes.
Habe ich auch noch 4 Stück hier rumzuliegen. Bei denen wird meist jede 2. LED angesteuert.

Da wäre dein Controller schon der richtige. Was mich hier nur wundert, ist dann deine Frage nach 30 oder 60 LEDs pro Meter. Dies würde doch wieder nur die einfachen RGB-Strips betreffen.

Also hole auch die richtigen (3x so teuer wie die normalen).
Pass auch auf dass sie alle vergossen sind. Ist bei meinen 4 Jahre alten Produkten nicht der Fall.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste