Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Befestigung am Giebel
#11
Ich hab eine 10m Leiter von meinem Nachbarn. Hebebühne wäre natürlich top, aber hier in München leider viel zu teuer.
Bisher habe ich allerdings auch noch nichts am Dachgiebel hängen sondern lediglich in den Bäumen (Megatree und Sternschnuppe) und da hat mir die Leiter bisher immer ausgereicht.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#12
Hi,

eine so lange Leiter besitze ich leider nicht, und in der Nachbarschaft hat auch keiner so eine Leiter.

Mir ist so eine Idee gekommen: was haltet ihr davon wenn man an der Giebespitze (am Wetterbrett) eine Halterung anschraubt an der ein Drahtseil festgemacht wird. Das Drahtseil wird dann unten auch befestigt am besten zum Einhängen, auf dieses Drahtseil könnte man doch dann die von euch genannten Elektroinstallations rohre aufgefädelt werden, wie perlen an einer Schnur. Das müsste doch funktionieren oder nicht? Was haltet ihr davon?

Und die jährliche Installation wäre ein Kinderspiel ohne Leiter / Hebebühne und sonstigen Gerätschaften. Smile Aufgefädelt, eingestöpselt, (Bier) genießen. Cool

Nur müsste man wahrscheinlich das Drahtsei irgenwie spannen Confused 

Gibts dazu Ideen?

Ich glaube ich werde mir für die nächste Saison eine Leiter/ Hebebühne besorgen und das mal ausprobieren. Im Moment habe ich ja auch meine 20 m Eisregen Lichterkette andersweitig verbaut.

Gruß Fred
Antworten
#13
Was ist denn eigentlich mit Drahtseilen, die über Rollen laufen?
Wie bei einem Fahnenmast.
Du bastelst dann unten deine Kette an und ziehst sie Stück für Stück hoch.
Zum Demontieren dann das Selbe umgekehrt.
So brauchst du nur einmal eine Hebebühne, um Rollen und Drahtseil zu montieren.
Das sselbe Prinzip wie bei Wäscheleinen, die in engen Gassen quer über die Strasse gehen. Big Grin
Antworten
#14
Frage ist glaub ich hier ob das spannen funktioniert. Denn je nach Länge kommen da schon einige Kilo an Zug drauf.
Ich hab das bemerkt als ich mein Megatree gebaut habe, obwohl ich nur recht wenig gespannt habe damit die Stränge Spiel haben da sich der Baum bewegt kam da schon was zusammen.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#15
Hi,

das mit über Rollen laufen lassen habe ich mir auch schon überlegt, aber da habe ich wie bigbenamerika auch bedenken das es mir nicht hält, das es ja nur das Wetterbrett ist.

Ich werde es in der nächsten Saison mal mit Elektroinst Rohr aufgefädelt versuchen.

Ich denke das braucht man nicht ganz so stark spannen, da ja das Rohr auch eine gewisse festigkeit hat und ineinandergesteckt wird es sich doch nicht so ganz stark durchbiegen oder?

Gruß Fred
Antworten
#16
Also über die Länge biegt sich so ein Elektrorohr schon gut durch. Geh doch mal in den Baumarkt und halt ein Rohr an einem Ende fest und dann siehst du ja wie sehr es sich durchbiegt.
Nur Rohr in Rohr über die komplette Dachseite wird vermutlich nicht funktionieren. Also entweder mit Hacken oder Clips arbeiten denke ich wird das Beste sein.
Du kannst ja froh sein das du wenigstens das irgendwie befestigen kannst, an meiner Bude hier gibt es da kein Holz um was reinzudrehen :-(
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#17
Ich möchte mich mal an Thema anheften, da ich mir immer noch nicht schlüssig bin, wie ich die Stripes an den Giebelseiten und dem Traufkasten entlang anbringen soll. Ralf hatte seine Stripes auch auf Elektrorohre mit Kabelbindern befestigt und die Rohre mit entsprechenden Clips ans Haus montiert. Anbringen der Clips dürfte nicht das Problem sein und die Rohre hätte den Charme, dass man die Kabel vom Controller dort direkt verstecken kann, denn mit 8m Länge je Seite muss ich zwischendurch für Strom sorgen :-)
Von der Idee her schon nicht schlecht, oder gibt es hier noch andere Ideen zum Anbringen?

Gruß
Sven
Antworten
#18
Also ich habe auch die Rohre genommen und die Strips mit Kabelbindern befestigt. Der Strom kommt von beiden unteren Seiten. Und in der Mitte zwischen den beiden Strips (ganz oben) habe ich auch noch mal Strom zugeführt. Ich will es mal versuchen mit ALU-U-Profilen die eine durchsichtige Abdeckung haben. Da ich die Pixel das ganze Jahr über dran lasse, sieht das vielleicht etwas schöner aus.
Antworten
#19
Hey,

mit den Alu Profilen ist eine sehr gute Idee, müssten mal schauen, ob wir hier nicht bei jemanden einen Forumsrabatt aushandeln können. Die Preise sind ja nicht ohne, bei dem was ich so gefunden habe.
Die Rohre haben den Vorteil, dass die Verkabelung direkt darin geführt werden kann, hier gibt es bei den Alu Profilen dann eine neue Herausforderung, was die Verkabelung angeht. Die soll ja nicht sichtbar sein ..
Antworten
#20
(11.07.2016, 10:18)Ich hab am WE versucht die IP67 Strips in ein Aluprofil zu bekommen. Leider sind die alle zu klein. Der Stripe wird gequetscht. Die passen für die 10mm Strips, ohne die Silikonhülle. Ich suche gerade nach einem Hersteller, der die für die IP67 Strips herstellen kann... Aber bisher sind die Preise alle zu hoch. SventeHof schrieb: Hey,

mit den Alu Profilen ist eine sehr gute Idee, müssten mal schauen, ob wir hier nicht bei jemanden einen Forumsrabatt aushandeln können. Die Preise sind ja nicht ohne, bei dem was ich so gefunden habe.
Die Rohre haben den Vorteil, dass die Verkabelung direkt darin geführt werden kann, hier gibt es bei den Alu Profilen dann eine neue Herausforderung, was die Verkabelung angeht. Die soll ja nicht sichtbar sein ..
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste