Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gema / GVL
#1
Moin Moin zusammen,

ich bin in der Planung mit LOR (Light-O-Rama) das Haus 2016 zu befeuern Smile
Wie handhabt Ihr das mit Gema und GVL?
Habt Ihr was angemeldet? Gibts eine rechtliche Grauzone?

Über Infos wäre ich Euch sehr dankbar.

Grüße samson
Antworten
#2
Hallo
Ja ja, die liebe Gema....
Die Frage ist ja, was du genau machen möchtest und welche Musik du planst einzusetzen.

Grauzonen gibt es immer.
Willst du nur ein Ansteckfest feiern und da zur Musik dein Haus und die Scheune verlichten, dann ist dies ev. eine private Veranstaltung und niemanden interessiert es.
Nimmst du alles per Video auf und stellst es auf YouTube rein, dann kann es passieren, dass die GEMA es sperrt (kenne ich selber).
Willst du es täglich laufen lassen, frage ich mich, was die Nachbarn davon halten  Big Grin .

Ich selber lasse Musik zu unserem Ansteckfest laufen und ev. mal zum Advent.
Dies ist privat und bei mir im Garten.
Da kam bis jetzt noch nie etwas.
Wäre ja auch noch schöner . Man stelle sich vor, ich sitze im Sommer im Garten und lasse Musik laufen . 
Meine Nachbarn können dies auch hörn und ich muss an die GEMA  zahlen[Bild: smilie_happy_039.gif]

Also, denke ich wenn man es nicht übertreibt, dann interessiert es auch niemanden.

Ich wohne in der Stadt und niemand kam bis jetzt.
Ausserdem gibt es ja noch Gema-freie Musik.
Antworten
#3
Moin Psycho,

GEMA Freie musik gibt es, da hast du ja recht,... auch wenn es nur mal ein Titel ist zum
anzünden der Sicherung auch OK,... Ich plane jedoch schon "etwas größer"...
Wir wohnen hier an der Hauptstraße (30er Zone) und wenn dann würde ich einen geringen Zeitbereich aussuchen,... KA. 18, 19, 20, 21 Uhr... so das es nicht die Nachbarn belästigt und ich nicht ne monster PA brauch Smile das Einverständis der Nachbarin hab ich schon so gut wie in der Tasche... Wohnen seit einem Jahr hier und die hat noch nie so viel LEDs auf einem Haufen gesehen Big Grin
Sie Lobt uns ja schon im ganzen Ort. Smile
Ich denke sogar über eine Spendenbox nach, kann ja nicht schaden...
Da die FM Transmitter in Deutschland auf 50nW (NanoWatt) begrenzt sind, kann ich die Ami-Version leider nicht verwenden... Wenn das die RegTP mitbekommt, gibts direkt ein Knöllchen (ca 1500€)
Also PA und Einverständnis Smile Wink
Daher das Problem mit der GEMA,... hab mit denen schon Kontakt aufgenommen,... die wollen wissen welchen Titel und wie oft der laufen soll... Damit würden die mir ein Angebot machen Smile
Antworten
#4
Da du die GEMA schon angeschrieben hast, ist es ja schon fast zu spät  Huh

So oft lasse ich bei mir die Musik nicht laufen. Wohne auch in einer 30 er Zone.....

Aber es wäre ja wirklich mal interessant, was bei dir dann zum Schluss rauskommt.
Antworten
#5
Also bei mir läuft das am 1.Advent und dann je einmal Samstag und einmal Sonntag bis zur ersten Januar Woche wenn Alles abgebaut wird.
Ich kauf mir die Musik bei iTunes und da kann ich mir nicht vorstellen das sich die GEMA drüber beschwert oder mich verklagt weil ich 10 min Musik 5x im Jahr laufen lasse. Wäre ja noch schöner!
Ist ja auch eine private Veranstaltung und nichts für die Öffentlichkeit
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#6
@psycho: Sobald ich was weiß geb ich hier nochmal bescheid.

@bigbenamerika: Nur weil man Musik bei iTunes kauft, hat man nicht gleich das Recht diese der Öffentlichkeit vorzuspielen.

Genauer gesagt: Sobald ein Lautsprecher zum Einsatz kommt, die Lautstärke höher als Zimmerlautstärke ist, ist es Gema Pflichtig... (Scheiß Gesetzbücher, hab mich da beraten lassen von nemm Medienrechtsanwalt Wink )
Antworten
#7
Wer sagt den das ich lauter als Zimmerlautstärke habe ???
Selbstverständlich ist das eine private Feier unter Freunden und Bekannten und mir ware nicht bekannt das ich dann Abgaben zahlen müsste.

Wie psycho schon sagte kann ja auch nicht angehen das man zahlt nur weil man in seinem eigenen Garten Musik hört. GEMA zockt eh schon viel zu sehr ab!
Mittlerweile ja auch auf Handys. Wenn du dir die komplette Kette überlegst zahlt man ja mehrfach für die GEMA. Einmal wenn man sich Musik kauft und dann nochmal wenn man sich ein Abspielgerät kauft wie zB ein Handy kauft.
Selbst auf Drucker zahlt man schon GEMA Gebühren, den es könnte ja sein das man etwas kopiert woran man keine Rechte hat.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#8
Gibt es schon was Neues? Haben die dir ein Angebot gemacht?
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#9
Moin Moin,

da ich das ganze erst nächstes Jahr plane, hab ich bis jetzt noch keinen weiteren Kontakt gehegt.
Hab mir aber auf sncmusic.com (Straight No Chaser) direkt die Musik gekauft, ich frag bei denen an, ob ich diese öffentlich verwenden darf, da die ja in Amiland rauf und runter laufen, an den Häusern Big Grin
Wenn die mir das Go geben, wäre das am besten.
Man muss ja nur die Künstler direkt fragen Wink
Grüße Stefan
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste