Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Würdet ihr mir empfehlen einen künstlichen Weihnachtsbaum zu kaufen ?
#21
Baum im Topf hatte ich auch schon.
Der wurde dann in den Garten gepflanzt und Jahre später gefällt und noch einmal als Weihnachtsbaum verwendet.
Wir werden mal sehen, wie glücklich wir mit dem Kunststoff in grün werden.
Antworten
#22
Find ich ja eine gute Idee mit dem Baum im Topf. So kann man den ja mehrfach verwenden (und das gesparte Geld in Lichter stecken Wink Big Grin ). Aber laut Anleitung soll man den nicht länger als 10 Tage im Haus haben. Wer hat den sein Baum nur 10 Tage in der Bude Huh
Also im Normalfall hab ich den ~4 Wochen in der Wohnung.
Und wenn man Wasser in sein Ständer tut dann halt der ja auch die Zeit durch.

Als kleiner Tip von mir:
Ich hau noch ordentlich Salz in das Wasser damit er etwas schwerer entflammbar ist da wir echte Kerzen nehmen.
nach der Beleuchtung...
... ist vor der Beleuchtung!!!
Antworten
#23
Für mich gehört ein richtiger Weihnachtsbaum auf jeden Fall zu Weihnachten dazu, deshalb kommt es für mich eigentlich nicht in Frage, einen künstlichen zu kaufen. Aber man wird ja auch älter und vielleicht greift man dann zu so einem? Ich denke, das ist dann schon ein Kompromiss, aber auch nur, wenn er sehr authentisch aussieht, aber wenn man mal googled, dann sehen die ja oft eher bescheiden aus. Am besten sie haben noch "Schnee" auf den Ästen, wie einige hier, nee, also das wäre dann nichts für mich.

Edit Admin: Spamverdacht
Antworten
#24
Jetzt ein halbes Jahr später muss ich sagen, dass wir mit unserem künstlichen sehr zufrieden waren. Der sah wirklich sehr gut aus.
Aber es ist ja wie immer alles Geschmackssache.
Antworten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste